Nach einer langen Anreise und einem auflockernden Spaziergang ging es ab in die Eishalle, wo man durch schwere Füße im ersten Drittel nicht gut gestartet war. Im ersten Drittel konnten die deutlich spritzigeren Kitzbühlerinnen die ziemlich verschlafen wirkenden Devils mit einem drei Tore Rückstand in die Kabine schicken.

Weiterlesen